Loading images...

Mythos Afrika

 

Eine Reise auf einen anderen Kontinent ist eine Angelegenheit, die gut geplant sein will. Informieren Sie sich vor dem Reiseantritt genau über rechtliche Stolperfallen, kulturelle Gepflogenheiten und kulinarische Eigenheiten. Als Europäer sind wir verwöhnt von der Reisefreiheit und durch Gesetze geschützt. Doch in Afrika ist vieles anders.

Ein häufiger Fehler, den Afrikareisende machen, ist die mangelnde Vorbereitung. Viele Urlauber erwarten eine aufregende Zeit im Ausland und vergessen durch die Vorfreude, welche Fettnäpfchen und Gefahren im Ausland waren können. Beachten Sie unsere Hinweise und genießen Sie dann vor Ort in Afrika eine entspannte Zeit. Wir möchten, dass Sie sich im Urlaub voll und ganz auf diesen atemberaubenden Kontinent konzentrieren können!

Lebensmittel und Gesundheit
Ein Besuch beim Tropenarzt ist Pflicht für jeden, der nach Afrika reist. In vielen Ländern gibt es ansteckende Krankheiten, die bei uns in Europa nahezu ausgerottet sind. Unser Immunsystem ist nicht auf die dortigen Viren und Bakterien eingestellt. Impfungen und hygienische Schutzmaßnahmen stehen deshalb bei jedem Urlaub in Afrika automatisch mit auf dem Programm.

Angemessene Kleidung
Afrika besteht aus vielen verschiedenen Ländern in denen jeweils andere Gepflogenheiten herrschen. Vor allem in Nordafrika überwiegt die muslimische Bevölkerung. Als Urlauber sollte man sich deshalb unbedingt an den Kleidungsstil anpassen und als Frau beispielsweise Knie, Schultern und Haare verhüllen. Ein gewisser Grad an Anpassung sollte für jeden Urlauber selbstverständlich sein – aus Respekt vor den Traditionen des Landes.

Umgang mit Personal
Diener, Kofferträger und Stadtführer, die man für die kurze Hilfe im Urlaub anheuert sind in Afrika ganz selbstverständlich. Schnell findet sich eine helfende Hand, wenn ein zahlungskräftiger Tourist aus dem Auto steigt. Halten Sie stets ein paar Scheine der jeweiligen Währung des Landes bereit, in dem Sie sich befinden, damit Sie Trinkgeld geben können. Es empfiehlt sich, beim Tourguide oder im Tourismusbüro nach der Höhe der üblichen Trinkgelder zu fragen. Viel zu niedrige oder viel zu hohe Trinkgelder sollte man vermeiden.

Reisefreiheit
Als Europäer ist man es gewohnt, problemlos die Grenzen zu den Nachbarländern zu passieren. Vor einem Reiseantritt in Richtung Afrika sollte man sich vor Augen halten, dass dieses Privileg in Afrika keine Wirkung hat. Zwar hat man mit einem europäischen Reisepass immer noch einige Vorteile, doch je nach dem, wie viele afrikanische Länder man besuchen möchte, muss man sich bereits in Deutschland um die entsprechenden Visa und Einreisebestimmungen kümmern.

Die Mühe zahlt sich aus. Wer Afrika erleben möchte, der kann seinen Urlaub um so besser genießen, je besser er sich vorbereitet hat. Wenn die vielen kleinen Alltagsproblemchen schon von vornherein wegfallen, dann ist es möglich, sich im Urlaub wirklich auf die Landschaft, die Kultur und die Menschen zu konzentrieren und sich ganz auf diesen wunderbaren Kontinent einzulassen.

Verwandte Artikel:

  • Keine verwandten Artikel gefunden

 

 

  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Diese Webseite nutzt Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close