Loading images...

Die Drakensberge – ein beliebtes Ausflugsziel

 

Die Drakensberge beginnen am Kruger Nationalpark und reichen 1.000 Kilometer entlang bis zur Ostgrenze Lesothos. Es handelt sich zudem um das höchste Gebirge Südafrikas und erreicht eine stolze Höhe von 3.482 Metern. Die Drakensberge werden auch als Qathlamba bezeichnet, was in der Zulu-Sprache so viel wie „ Wall der Speere“ bedeutet.

Die Berge locken nicht nur die Touristen, denn auch die Südafrikaner nutzen diesen Ort als beliebtes Ausflugsziel, welches sich bereits seit einigen Jahren auf der Liste der UNESCO als Weltnaturerbe befindet. Es bezaubert durch seine Vielfältigkeit und seine außergewöhnliche Landschaft, die hohen Berge, die faszinierenden Wasserfälle und das flache Hochland, mit zahlreichen verschiedenen Vogelarten und wunderschönen Wildblumen, welche alle Altersgruppen in ihren Bann ziehen.

Die Drakensberge unterschieden sich in drei größere Abschnitte – die südlichen-, die zentralen- und die nördlichen Drakensberge. Die nördlichen Drakensberge liegen im Royal-Natal-Nationalpark, wobei das besondere Highlight das Amphitheater ist, welches aus einer etwa 1.000 Meter hohen Felswand besteht. Natürlich finden die Besucher auch hier zahlreiche Möglichkeiten für ausgedehnte Wanderungen, wie zum Beispiel zum höchsten Nord-Plateau-Gipfel oder zur Tugela-Schucht. Die zentralen Drakensberge eignen sich auch hervorragend zum Wandern. Hier sind es vor allem die hohen Berggipfel, die die Besucher zu einem Ausflug animieren, wie beispielsweise auf den 3.377 Meter hohen Champagne Peak. Der südliche Teil der Drakensberge ist jedoch nicht so viel besucht, wie die beiden anderen Teile. Dies liegt keineswegs daran, dass dieser Teil nicht so sehenswert für die Touristen wäre, denn dies ist ganz und gar nicht der Fall. Hier kann man genauso gut wandern, allerdings sind hier nicht so viele Wanderwege vorhanden.

Wer jedoch wirklich etwas Interessantes erleben möchte und auf keinen Fall auf einen der wunderschönsten Aussichten auf das Umland verzichten möchte, der sollte den Weg zum Sani-Pass auf sich nehmen. Dieser verläuft auf der Grenze zwischen Lesotho und Südafrika und ist ein sehr beliebter Ausflugsort für Wanderer und Touristen.

Verwandte Artikel:

 

 

  • 1 Kommentar

1 Kommentar zu “Die Drakensberge – ein beliebtes Ausflugsziel”

  1. Andre sagt:

    Hallo Leser,

    ich kann jedem einen Besuch der Drakensberge empfehlen. Besonders schön ist eine Wanderung unterhalb das Amphietheaters zum höchsten Wasserfall Afrikas, dem Tugelafall.
    Wer meinen kompletten Artikel über die Drakensberge nachlesen will, ist herzlich eingeladen, ihn auf http://www.kapstadt-entdecken.de/die-drakensberge-mit-amphitheater/7820/ nachzulesen. Hierbei handelt es sich um meinen Privatreiseblog.

    Viel Spaß

    Andre

Einen Kommentar schreiben

Diese Webseite nutzt Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close