Loading images...

Stellenbosch ist berühmt für seine sagenhaften Weine

 

Stellenbosch wurde im Jahr 1679 von holländischen Einwanderern, im grünen Tal, an den Ufern des „Eerste River“ gegründet. Es diente als notwendige Versorgungsbasis für Schiffe der holländischen Ostindien Kompanie. Stellenbosch ist somit die zweitälteste Stadt in der Republik Südafrika. Ihren Namen erhielt die Stadt vom Gouverneur Simon van der Stel. Er bedeutet soviel wie Stells`Busch und bezeichnet eine Insel im Fluss, an dem bei der Ankunft, der Gouverneur und seine Begleiter ihr erstes Lager aufschlugen. Wegen ihres großen Bestandes an Eichen wurde Stellenbosch auch „Stadt der Eichen“ genannt. Stellenbosch liegt etwa 50 Kilometer östlich von Kapstadt auf einer Höhe von 114 Metern über dem Meeresspiegel. Die Umgebung ist bergig und hat fruchtbare Täler und Hänge, auf denen Wein angebaut wird. Heute verfügt Stellenbosch im Umkreis von 12 Kilometern über mehr als 260 Weingüter, die ihren hervorragenden Wein in alle Herrenländer exportieren.

Stellenbosch ist im Laufe der Zeit zu einer prächtigen Stadt mit einem florierenden Handel herangewachsen, dass sogar eine Verwaltung errichtet werden musste. Aber auch wenn Stellenbosch in den Jahren 1710, 1804 und 1875 herbe Rückschläge, wie beispielsweise durch Großbrände und Hochwasser hinnehmen musste, so ist Stellenbosch immer noch die am Besten erhaltenste Stadt aus Gründerzeiten.

Interessant ist, dass die Gründerväter auf die Ausbildung und Bildung ihres Nachwuchses großen Wert legten. Anfänglich wurde den Kindern von Stellenbosch nur einfacher Schulunterricht erteilt. Im Jahre 1859 wuchs die Bildungseinrichtung mit einem theologischen Seminar und in den Folgejahren kam sogar ein Gymnasium hinzu.

Stellenbosch hat seinen Besuchern viel zu bieten. Sollten Sie also einmal in Stellenbosch einen Urlaub verbringen, dann dürfen Sie sich unter keinen Umständen die Möglichkeit zu einer der beliebten Weinproben entgehen lassen, denn Stellenbosch ist berühmt für seine außergewöhnlich schmackhaften Weine.

Aber nicht nur Weinliebhaber kommen in Stellenbosch auf ihre Kosten, auch der kulturelle Aspekt lädt zu einem Besuch in die Stadt ein. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Dorp-Museum oder im Erfurt House? Auf jeden Fall sollten Sie einen Abstecher zum Oom Samie se Winkel machen, denn dort finden Sie einen fantastischen Trödlerladen, bei dem Sie für Ihre Lieben, die daheimgeblieben sind, ein Souvenir oder eine Ansichtskarte käuflich erwerben können. So nehmen Sie sich auf jeden Fall eine schöne Erinnerung mit nach Hause und werden Ihren Urlaub bestimmt nicht so schnell vergessen.

Verwandte Artikel:

 

 

  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Diese Webseite nutzt Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close