Loading images...

Die Fußball-Nationalmannschaft von Italien

 

Italien war bereits 1934 und 1938 zweimal hintereinander Weltmeister. Da die Italiener noch den Weltmeistertitel 2006 innehaben, zählen sie 2010 natürlich auch zu den Favoriten und möchten diese Fußballgeschichte noch einmal erleben. Bei der Qualifikation in der Gruppe 8 erzielte die italienische Nationalmannschaft 24 Punkte mit einer steten Zielstrebigkeit, wenn auch nicht sehr glanzvoll. Gleich im ersten Spiel siegten sie gegen Zypern mit 2:1 und übernahmen den ersten Platz, den ihnen bis zum letzten Spieltag niemand streitig machte.

Auch an echten Fußball-Stars haben die Italiener einiges zu bieten. Der, als weltweit bester Torwart bekannte, Gianluigi Buffon, hat schon 2006 während der Verlängerung mit der Abwehr des Kopfballes von Zidane bewiesen, was er so drauf hat. Der Kapitän Fabio Cannavaro, wurde 2006 zum Weltfußballer erklärt, weil er mit seinem gekonnten Stellungsspiel einen festen Platz in der Mannschaft einnimmt. Mit seinem ausgeprägten Sinn zum Siegen ist der Mittelfeldspieler Gennaro Gattuso, einer der treibenden Kräfte der italienischen Nationalmannschaft.

Der 61-jährige Marcello Lippi, hatte sich eigentlich schon nach der WM 2006 auf das Altenteil zurückgezogen, doch konnte er die Schlappen bei der UEFA EURO 2008 wohl nicht ertragen und nahm sich die Nationalmannschaft noch einmal zur Brust. Marcello Lippi hat während seiner Zeit als Trainer alle Siege erzielt, die es zu gewinnen gibt, was wohl seiner Kunst, immer im richtigen Moment den richtigen Spieler einzusetzen, zu verdanken ist. Wenn jemand ein Feeling für ein Fußballspiel hat, dann ist es Marcello Lippi.

Verwandte Artikel:

 

 

  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Diese Webseite nutzt Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close