Loading images...

32 Teams und nur ein Gewinner – Die Fußball Weltmeisterschaft 2010

 

Südafrika ist stolz darauf Gastgeber der besten Fußballmannschaften der Welt zu sein. Bei der WM2010 sind Top-Teams wie Brasilien, Spanien und Deutschland dabei, sowie sechs afrikanische Mannschaften.

Gibt es einen bessern Ort als Südafrika um die Fußball Weltmeisterschaft 2010 auszutragen? Die Afrikaner träumen schon davon, dass es eines ihrer Mannschaften bis ins Finale schafft.

Mit Südafrikas Bafana Bafana als Heimspielmannschaft oder das Team der Elfenbeinküste werden Fußballfans einige der besten afrikanischen Mannschaften in Aktion sehen. Auch Westafrika ist mit Ghana, Nigeria und Kamerun gut vertreten. Algerien ist das einzige Team aus dem Norden die nach einem Gänsehaut-Finale gegen Ägypten knapp mit 0-1 gewonnen haben und so den Sprung in die WM geschafft hat.

Abgesehen von den afrikanischen Favoriten werden alle Augen auf die weltweit größten Fußball-Mächte gerichtet sein. Brasilien, Argentinien, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden und England haben die sehr gute Chance auf den Titel und alle dessen Fans fordern perfekte Spiele und Siege.

Neuseeland und Australien sind ebenfalls mit von der Partie genauso wie Japan, Nord- und Süd-Korea als asiatische Vertreter.

Aus Südamerika haben sich neben den ewigen WM-Favoriten Chile, Uruguay und Paraguay qualifiziert. Sie hoffen die „großen“ Ärgern zu können. Honduras, Mexiko und den Vereinigten Staaten sind ebenfalls als Konkurrenz mit dabei, wobei die beiden letztgenannten Teams für Überraschungen sorgen könnten.

Europa ist mit 13 Mannschaften vertreten und alle haben sehr gute Chancen die Vorrunde zu überstehen. Italien, Portugal, Dänemark und Griechenland haben ihr Können in den letzten Jahren bewiesen und die Schweiz, Slowakei, Slowenien und Serbien haben sich in der harten europäischen Qualifikation durchgesetzt.

Mit diesen Teams sind ein Kopf-an-Kopf-Rennen und spektakuläre Spiele garantiert. Wir können es nicht mehr erwarten bis es endlich los geht!

Verwandte Artikel:

 

 

  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Diese Webseite nutzt Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close