Loading images...

Sun City

Der Vergnügungspark Sun City befindet sich im Nordwesten von Südafrika, rund 190 km von Johannesburg entfernt. Die Vergnügungsstadt wird von Bergen und der atemberaubenden Buschlandschaft des südlichen Afrikas eingerahmt. In diesem Gebiet leben Elefanten, Löwen, Nashörner und frei laufende Antilopen.

 

Zum Sun City Komplex gehört nicht nur der Freizeitpark, sondern insgesamt fünf Hotels.

 

Die Vergnügungsstadt zählt zu den aufregendsten Freizeitparks der Welt und bietet, von totaler Action bis zur Erholung, all das was die Herzen der Gäste erfreut. Zu Sun City gehört außerdem auch „The Lost City“ in dem sich weitere luxuriöse Hotels und Attraktionen befinden.

 

Einen großen Reiz üben auch die Themenwälder der Stadt aus, wie zum Beispiel ein künstlicher angelegter Regenwald, der mit einer Artenvielfalt an Pflanzen, für das Gefühl der Tropen sorgt oder der Baobab Wald und der Jacaranda Wald. 

 

Sechs Hotelpools und ein künstlicher See, mit Wellengang, sorgen für den ultimativen Badespaß bei Wasserratten. Der Riesensee sorgt auch für Action bei Fans von anderen Wassersportarten, wie Jetski, Parasailing, Windsurfen und viel mehr.

 

Eine künstlich angelegte Stadt, die ihren Gästen nahezu jeden Wunsch erfüllt, verfügt selbstverständlich auch über einen Dschungel. 1,6 Millionen Bäume rahmen das Palace Hotel ein, welches einem afrikanischen Königspalast ähnelt.

 

Liebhaber des Golfsports sollen natürlich auch auf ihre Kosten kommen. Zwei Golfplätze, darunter einer im Stil einer Wüste, mit Felsen und einem ungefährlichen Krokodilteich, laden auf eine Partie ein.

 

In Sun City laden außerdem mehrere Casinos zum Spielen ein. Das Glücksspiel war früher in Südafrika verboten. Den Reiz des Verbotenen übt die Sonnenstadt heute allerdings nicht mehr aus.

 

Die Vergnügungsstadt wurde im Laufe der Jahre großzügig erweitert. Heute können im Entertainment Center diverse Kinos, Restaurants und Boutiquen besucht werden. In Sun City finden in regelmäßigen Abständen Sportveranstaltungen, Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Besonders beliebt ist auch der Besuch des Valley of the Waves.

 

Auch der Stadtteil „The Lost City“ hat einiges zu bieten. Die Fassade des Gebäudes besteht aus Felsen, welche kunstvoll mit eingemeißelten Figuren verziert wurden. Das Gebäude wird von einem 18 m langen Elefanten Tag und Nacht bewacht. Selbst Erdbeben werden in der versunkenen Stadt simuliert. Die Brücke der Zeiten ist das Schauspiel für das simulierte Erdbeben. Wer es heißer mag kann auf dem so genannten Lava Pfad einen Vulkanausbruch erleben. The Lost City bietet den absoluten Adrenalinkick.

 

The Lost City soll an die untergegangen afrikanischen Kulturen erinnern, die in den Fels des Gebäudes gehauen wurden. In der versunkenen Stadt befindet sich außerdem das Hotel „Palace of the Lost City, welches als eines der besten weltweit angesehen ist. Inoffiziell wurden dem Hotel sechs Sterne zugeschrieben.

 

Die Sonnenstadt wird täglich von über 25.000 vergnügungssüchtigen Menschen besucht, was für sich spricht.

Verwandte Artikel:

 

 

Diese Webseite nutzt Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close