Loading images...

Ernie Els – Golfspieler mit Herz

 

Theodore Ernest Els wurde am 17. Oktober 1969 in Johannesburg geboren. Im Alter von acht Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für das Golfspiel. Nebenbei spielte er auch Cricket, Tennis und Rugby.

Els feierte mit 13 Jahren erste Erfolge in der Tenniswelt und gewann den Eastern Transvaal Junior Championsship. Mit 14 erreichte Els „Handicap 0“ und traff den Entschluss, sich ganz und gar dem Golfsport zu widmen. 1984 feierte er auch da erste Erfolge und gewann beim Junior World Golf Championchip.

Im Alter von 20 Jahren war Ernie schlieslich Berufsgolfer und spielte zahlreiche Spitzenturniere auf der ganzen Welt. Der bewegliche 1, 90m-Mann erreichte unzählige Siege und stellte mehrere Rekorde auf. 2010 wurde Ernie Els in die World Golf Hall of Fame aufgenommen.

The Big Easy, wie er in der Sportpresse genannt wird, liebt sein Geburtsland und verbringt so oft er es einrichten kann, die Zeit in Südafrika mit seiner Familie. 1999 gründete er die Stiftung Ernie Els and Fancourt Foundation, die junge Golftalente aus benachteiligten südafrikanischen Familien fördert, Spielmöglichkeiten für sie schafft und für ihre Ausbildung sorgt.

Ernie hat sich jedoch nicht ganz dem Golfsport verschrieben, sondern hat auch die Liebe zum Weinanbau für sich entdeckt, denn Südafrika ist nicht nur für seine einzigartigen Golfplätze bekannt, aber auch für seine herrlichen Weine, und es ist nicht verwunderlich, dass Ernie Els sich auch auf diesem Gebiet erfolgreich einbringt. Sein Weingut produziert schmackhafte Rotweine für den heimischen sowie den internationalen Markt. Seine Weine tragen klangvolle Namen wie Ernie Els Proprietor’s Blend, Big Easy, Ernie Els Proprietor’s Syrah, Ernie Els Cabernet Sauvignon und Ernie Els Merlot. 2008 eröffnete der innovative Geschäftsmann Ernie Els im Weinort Stellenbosch ein eigenes Restaurant.

Aber das Leben des Ernie Els ist auch mit einem schweren Schicksalschlag verbunden, denn sein Sohn Ben leidet an Autismus. Daher wechselte die Familie ihren Wohnsitz im Jahre 2008 nach Florida, um die dortigen Behandlungschancen für ihren Sohn zu nutzen. Das Ehepaar Els setzt sich seither enorm für die Forschung in diesem Bereich ein und nutzt ihren Bekanntheitsgrad, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Im Frühling 2009 gründeten sie die Stiftung Els for Autism, die zurzeit in Florida eine Schule für betroffene Kinder mit einem angegliederten Forschungszentrum für Autismus baut.

In einem Interview sagte Ernie Els, dass er stolz wäre, als großer Golfspieler in die Geschichte des Sportes einzugehen.

Verwandte Artikel:

 

 

  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Diese Webseite nutzt Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close